Samstag, November 18, 2017

Nur eine Erinnerung

© Richard S. Johnson

Tief in den Windungen des
Gedächtnisses verborgen
ein Glücksgefühl das ich schon
längst verloren glaubte

Vielleicht nur die Erinnerung an
einen Frühlingstag vor langer Zeit,
an eine Liebe als es noch leichter
war zu lieben

Tief in den Labyrinthen des
Gedächtnisses verborgen ein
Bild von ihr, die ich ein
Leben lang vergebens suchte


Donnerstag, November 16, 2017

Sternfall

© Roberto Chichorro

Aus deinem Schlaf fallen Sterne in
meine Träume, Worte der Sehnsucht,
die wie Sternschnuppen aufleuchten
und dann verglühen

Noch im Erwachen ist mir als
gäbe es dich wirklich


Dienstag, November 14, 2017

Echte Menschen

© images.cio.de

Ich lese einen Artikel über artifizielle Intelligenz,
über künstliche menschliche Intelligenz
in Form von Androiden die eigenständig
Probleme bearbeiten und lösen können


Ich lese von der Schwierigkeit diese Intelligenz

so zu formen dass sie gutartige Entscheidungen
trifft und denke daran dass dies auch
echten Menschen oft sehr schwer fällt


Ich lese, dass die artifizielle Intelligenz einmal
die der echten Menschen weit übertreffen wird
so ungefähr wie wir heute im Denken den
Schimpansen überlegen sind


Sonntag, November 12, 2017

Mein blauer Engel II

© www.bertsch-galerie.de

Vom Heimweh nach dem traurig sein
singt mein blauer Engel
auf einer alten Platte
aus einer Zeit als Sehnsucht
noch kein Fremdwort war

Von Liebe singt mein Engel
und von Einsamkeit
mitten im Sog der Großstadt

Lass uns zusammen traurig sein
und die Sehnsucht teilen
jeder auf seinem Planet
Wir werden uns begegnen
in einem anderen Leben


Freitag, November 10, 2017

Begegnung V

© Irene Sheri

Ich wusste schon immer
ich würde dich lieben,
lange bevor ich dir begegnete


Mittwoch, November 08, 2017

James Dean

James Dean

Wir waren jung, doch schon
des Lebens überdrüssig.
James Dean war unser Idol

Wir wollten sterben wie er,
doch konnten uns zum Glück
keinen Porsche leisten


Montag, November 06, 2017

So unverständlich

© Jessie Kobek

Als Kind versuchte ich wegzuhören
wenn die Eltern sich stritten

Ich dachte dann an ferne Länder
an Helden und ihre wunderbaren Taten,
versuchte nicht zu hören
und nicht zu sehen wie die, 
die ich am meisten liebte
einander quälten.
Ich konnte nicht verstehen dass
sie sich fremd geworden waren

Es war so unverständlich
so völlig unverständlich



Samstag, November 04, 2017

Aus der Jugendzeit IV

© Felice Casorati

Manchmal liegen Sehnsucht und
Hoffnung eng beisammen, manchmal
schmeckt Einsamkeit wie bittere Galle
Dazu die Erinnerung an den schalen
Geschmack von Enttäuschung
nach vergeblichem Warten auf
das große Glück

Verblichene Träume und immer
wieder diese dumme Angst
zurückgewiesen zu werden
Wer sagt, dass Jugend leicht war?


Donnerstag, November 02, 2017

In unseren Tagen

Terror

Unerklärlich, das politische Geschehen
in unseren Tagen. Wo ist der Traum geblieben
von Gleichheit, Freiheit, Brüderlichkeit
und Menschenwürde

Wo ist der Traum geblieben
von einem geeinten, friedlichen Europa
und einer Welt, besiedelt von
intelligenten, friedlichen Wesen


Dienstag, Oktober 31, 2017

Alle meine Wünsche


© Tor Lundvall

Ich denke mir einen Gott aus
der alle Wünsche erfüllen kann
und flüstere ihm ins Ohr:

Lieber Gott, lass gut sein diesmal,
du hast mir schon alles gegeben
was man sich wünschen kann

Ich war lange glücklich


Sonntag, Oktober 29, 2017

Das Wort für Liebe

© Ritva Voutila

Die fremde Sprache
die ich lernte
im neuen Land

Die Sprache in der es
kein Wort für
Heimat gab


Die fremde Sprache
in der ich nie das Wort
für Liebe fand


Freitag, Oktober 27, 2017

Wegs Ende

© schnettepics.de

An einsamen Abenden kann ich
den Rest des Weges vor mir 
liegen sehen: steinig,
steil ansteigend, Ziel unbekannt

Mutlosigkeit will sich breit machen
doch ich wehre mich dagegen
mit der Erinnerung an
vele glückliche Jahre


Mittwoch, Oktober 25, 2017

Was man sollte

© Andrzej Borowski

Man sollte seinen Träumen
vertrauen und sie leben

Man sollte die Jahre nicht zählen
die flüchtig sind und vorüber eilen

Man sollte lieben ohne Bedenken
und sterben ohne Reue



Montag, Oktober 23, 2017

Felsenfest

© Kerry Darlington

Ganz eng stehen wir und
halten fest aneinander in
Erwartung des Unvermeidlichen
das kommen wird

Und da ist keine Rose als Stütze,
kein anderer Halt als das felsenfeste
Vertrauen nach einem
langen Leben zusammen


Samstag, Oktober 21, 2017

Es könnte

© Xevi Vilaró

Es könnte so schön sein,
die Erde grün und fruchtbar,
die Lüfte rein und niemand
bräuchte hungern und frieren

Friede auf Erden
wenn nicht die Politik wäre
wenn es keine Religionen gäbe
wenn der Mensch nicht Raubtier wäre


Donnerstag, Oktober 19, 2017

Im Morgengrauen

© www.designnatio.de

Aus Mangel an glücklichen Stunden
lasse ich mir Lachfalten wachsen
und denke zurück an Zeiten als das
Leben noch hell war

Abendwind streicht durch die Sinne,
ich sehne mich nach dir.
Im Morgengrauen erzählen mir Bäume
von ihren Träumen


Dienstag, Oktober 17, 2017

Immer seltener

© www.peter-irberseder.de

Immer seltener in unserer Zeit
Die Inkarnation Gottes auf Erden
Desto häufiger die Auftritte Satans
In Gestalt von Diktatoren, Scharlatanen,
Mördern und Selbstmördern

Die Wege des Bösen sind
Leichter zu finden als die
Von Güte und Nächstenliebe

Bomben sind leichter zu zünden und
Morde zu rechtfertigen wenn man
Falschen Propheten hörig ist


Sonntag, Oktober 15, 2017

Bruchstücke

© Rob Gonsalves

Worte und Bilder tauchen auf aus den
Versenkungen des Gedächtnisses.
Ich drehe und wende sie,
Begrüße manche wie alte Bekannte,
Nenne sie beim Namen.
Andere kommen mir fremd vor
Einige wie Trompetenstöße
In der Abendstille

Buchstücke eines gelebten Lebens,
Erfahrungen, Enttäuschungen.
Hier und da eine Fata Morgana
Ein Glücksmoment
Ein schillernder Edelstein
Den es zu bewahren gilt


Freitag, Oktober 13, 2017

Bevor es zu spät ist

© Faiza Khan

Wiederfinden
Die verlorene Zeit

Zurück wandern
Auf Traumpfaden

Die Bank suchen am See
Bevor es zu spät ist

Eine neue Zukunft erfinden


Mittwoch, Oktober 11, 2017

Bollwerk

© www.altrenotizie.org

Nein, die Welt wird nicht untergehen
mit Donald Trump

Erschüttert ist nur unser Glaube
an Demokratie und Menschlichkeit

Erschüttert unser Glaube
an ein großes Land, das einst
Bollwerk war gegen das Böse


Montag, Oktober 09, 2017

Versäumnis

© David Graux

Die längst vergessene Zeile eines
Gedichts schwebt durch den Raum
und das bittere Gefühl etwas
versäumt zu haben


Samstag, Oktober 07, 2017

An meinen Grenzen

© Gregory Calibey

Nie wolltest du die Grenze
überschreiten zu meinem Land,
hattest stets tausend Ängste
und Bedenken in Bereitschaft

Papierschwalben warfst du
mir zu an hellen Tagen
bedeckt mit deinen Zeichen

Ich sehe dich noch immer wie du
weinst und Blumen pflückst
an meinen Grenzen, doch nie
bist du den Weg gegangen


Donnerstag, Oktober 05, 2017

Friede und Wohlstand II

© Ewa Kwasniewska

Keine heile Welt die wir unseren
Kindern und Enkeln hinterlassen


Dabei fing es doch so gut an:
Die großen Kriege in Europa
waren Vergangenheit, ehemalige
Todfeinde reichten sich
die Hand zur Versöhnung -
doch die dunklen Mächte
gaben sich  nicht zufrieden damit,
schürten und hetzten, brachten
Ungeheuer an die Macht denen Friede
und Wohlstand ein Dorn im Auge ist.
Religiöse Fanatiker setzten schließlich
die Welt erneut in Brand


Keine heile Welt die wir unseren
Kindern und Enkeln hinterlassen



Dienstag, Oktober 03, 2017

An dich

© Oleg Oprisco

An dich denke ich noch heute.
An das Haus und die Tür, 
die verschlossen blieb weil
der Mut mich verließ


Sonntag, Oktober 01, 2017

Du blauer Engel

© file1.npage.de

Wie Blinde suchen wir in
einer Welt aus Einsamkeit
Wie Taube warten wir
vergebens auf ein Echo

Wie Stumme flehen wir
um Hilfe

Jedoch die Welt
bleibt unberührt
Was uns verbleibt an Glück:
du blauer Engel der Erinnerung